Zimtöle von Cinnamomum verum

Zimtöle von Cinnamomum verum

Zimtrindenöl, Zimtblätteröl, Zimthydrolat von Cinnamomum verum

Aus dem ca. 10 m hohen Zimtbaum werden zwei verschiedene ätherische Öle mittels Wasserdampfdestillation gewonnen: das Zimtrindenöl und das Zimtblätteröl und sowie das Zimthydrolat.

Der immergrüne, echte Zimtbaum oder Ceylon-Zimtbaum (Cinnamomum verum), dessen Ursprungsland Sri Lanka ist, stammt aus der Familie der Lauraceae, der Lorbeergewächse.

Zimtplantage

Zimtplantage

Die Rinde des Baumes ist braun, teilweise braun-schwarz, die der Äste grau, manchmal weiß gefleckt.
Wir hatten das Glück, in Sri Lanka Zimtplantagen, die Ernte und die Verarbeitung von Zimtästen aus kontrolliert biologischen Anbau zu besichtigen. Es ist mit sehr viel Handarbeit verbunden. Von den abgesägten Ästen des Zimtbaumes wird zuerst die Borke abgeschabt.

1. äußere Zimtrinde abschaben 2. Zimtrinde ablösen

1. äußere Zimtrinde abschaben 2. Zimtrinde ablösen

Dadurch wird die dünne Innenrinde freigelegt und vorsichtig vom Holz abgetrennt. Diese Rinde rollt sich wie eine Röhre zusammen zur Zimtstange und wird nun zum Trocknen auf eine art Sieb gelegt.

In dieser kleinen Halle, wo der Zimt verarbeit wird ist man von einem wunderbaren, feinen Zimtgeruch umgeben. Die abgelösten Zimtstangen, die sogenannten Zimtrinden sind für den Export bestimmt und werden als Gewürz entweder als Zimtstangenverwendet oder zu Zimtpuder gemahlen. Von den Resten und abgesplitterten Zimtrindenstückchen sowie die abgelösten Zimtrinden von kleinen Ästen werden dann zum Destillieren von Zimtrindenöl verwendet. Aus den angetrockneten Zimtblättern wird das Zimtblätteröl destilliert.

eingefüllte Zimtblätter fest stampfen

eingefüllte Zimtblätter fest stampfen

Zimtdestillationsanlage in Sri Lanka

Zimtdestillationsanlage

Die ganz getrockneten Blätter werden zum Anheizen der Destille benutzt genauso wie das harte Zimtholz. Bei beiden Destillationen ensteht auch ein sehr gutes Zimthydrolat.

Das wohl beste Zimtöl stammt aus Sri Lanka.

Zimtrindenöl

Zimtrindenöl

Der Duft des ätherischen Öls von der Zimtrinde ist etwas süßer, einhüllender und wärmer als der herbere würzigere Duft des Zimtblätteröls. Das Zimtblätteröl enthält bis zu 90% Eugenol und das Zimtrindenöl bis zu ca. 80% Zimtaldehyd und 5-10% Eugenol. Beide Inhaltsstoffe sind haut- und schleimhautreizend und deshalb sollten beide Öle niemals pur auf die Haut gegeben werden! Bei der Anwendung auf der Haut unbedingt auf eine Verdünnung von 0,1% achten.

siehe: Informationen einer neuen Umfrage zu Zimtrindenöl vom Tisserand Institute

Die Zimtöle wirken beide sehr stark antibakteriell, stark antimykotisch, antiviral, erwärmend, durchblutungsfördernd, muskelentkrampfend, schmerzlindernd und insektenabweisend. Auf die Psyche wirken sie anregend, stärkend, einhüllend, wärmend und aphrodisierend. Dazu lassen sie immer die Erinnerungen an die Weihnachtszeit wach werden.

Praktisch können in sehr niedriger Dosierung für Erwachsene (nicht in der Schwangerschaft, bei Säuglingen und Kleinkindern) – d.h. 1-3 Tropfen in 50 ml fettes Pflanzenöl – in einem Aromapflege –Ölmischung mit anderen ätherischen Ölen äußerlich auf intakter Haut angewendet werden z.B. bei Erkältungskrankheiten, Bronchitis, Schmerzen, Muskelverhärtungen und Schwächezuständen.

Zimthydrolat aus Rinde /bzw. Blätternhat einen angenehm feinen zimtigen Duft, hat einen reinigenden Charakter und kann sehr gut als Raumspray benutzt werden.

Körper-Massageöl – Aphrodisierende Mischung

5 Tropfen Orange süß
1 Tropfen Koriander
1 Tropfen Zimtrinde
1 Tropfen Rose bulgarisch 100%
in 50 ml Mandelöl

Für die winterliche oder auch weihnachtliche Raumbeduftung lässt es sich gut mischen mit Orangen- /Mandarinenöl. Zudem kann es ganz vorsichtig dosiert als Lebensmittelöl in der Aromaküche verwendet werden.

Wichtig! Zimtöle niemals pur auf die Haut geben!

Winterliche/weihnachtliche Raumduftmischung (Raumgröße ca. 20 qm) für die Duftlampe

5 Tropfen Orange süß
5 Tropfen Mandarine rot
1 Tropfen Vanille – Extract 30%
1 Tropfen Zimtrinde

Die Duftkompostionen und Raumsprays Adventslichter und Weihnacht sind auch von Zimtölen begleitet.                       Wer selbst nicht mischt, kann die Duftkompositionen Duftkompositionen Weihnacht und Adventslichter oder das Raumspray Weihnacht und das Raumspray Adventslichter hier finden.

Literatur: Schulungsunterlagen 2017/2018- Ausbildung Aromapflege – Aromatherapie Aromacampus UG (haftungsbeschränkt) Maria Hoch

Studien zu Zimtölen

Informationen einer neuen Umfrage zu Zimtrindenöl vom Tisserand Institute

www.pubmed.com (Suchwort:cinnamomum zeylanicum essential oil)
Khan, A. et al. (2003): Cinnamon improves glucose and lipids of people with type 2 diabetes, Diabetes Care
Davis, PA et al. (2011): Cinnamon intake lowers fasting blood glucose: meta-analysis.
Kandhare, AD et al. (2017): Ameliorative effects of type-A procyanidins polyphenols from cinnamon bark in compound 48/80-induced mast cell degranulation.
Momatz, S. et al. (2018): Cinnamon, a promising prospect towards Alzheimer’s disease.
Maierean, SM et al. (2017): The effects of cinnamon supplementation on blood lipid concentrations: A systematic review and meta-analysis.

tipp_aromainfo

 

keine Kommentare

Sorry, die Kommentarfunktion ist aktuell geschlossen.